das nächstes Konzert findet statt:

​

Loft Köln

Wissmannstr 30

50823 Köln

​

Sonntag den 14. April 20:30 Uhr, Einlass 20:00 Uhr

 

Fantasm Trio

Frank Niehusmann // Live Remix

​

 

Albrecht Maurer – Violine

Mat Maneri – Viola

Lucian Ban – Piano

Frank Niehusmann – Live Elektronik

 

Fantasm Trio (Köln / New York / Bukarest)

​

Der deutsche Violinist Albrecht Maurer, der rumänische Pianist Lucian Ban und der amerikanische Bratschist Mat Maneri bilden das FANTASM TRIO. Albrecht Maurer hatte die Ehre im New Yorker Projekt Enesco Reimagined von Lucian Ban mitzuwirken. Durch diese Zusammenarbeit entwickelte sich eine tiefe musikalische Freundschaft.Neben einer Veröffentlichung einer CD und diversen Konzerten in NRW, Berlin und München, gab es Gastspiele in Transsilvanien, Bukarest und New York.

​

Trio Fantasm spielt freie Improvisationen mit von der zeitgenössischen Musik und dem Jazz inspirierten Notenvorgaben und vertritt einen integrativen Stil, der offen ist für Einflüsse aus allen Bereichen der Musik.

​

Mit Violine, Viola und Piano bildet das Trio ein kammermusikalisches Klangbild. In ihrem Spiel streben sie nach einer kommunikativen Tonsprache, deren Kennzeichen die Offenheit ist und die zwischen freitonalen, minimalistischen, komplexen, energetischen, polymetrischen oder aber melodischen Momenten wandelt. Sie strebt nach der Veränderung des musikalischen Raumes und einer unmittelbaren Emotionalität.

Frank Niehusmann

​

Frank Niehusmann kommt mit seiner elektroakustischen Klang-Ästhetik aus der Maschinen– und Technik-Landschaft des Ruhrgebiets.Mit elektronischer Musik und künstlerischer Klangverarbeitung begann er dort in den 1970er Jahren zunächst in Form von Synthesizer-Experimenten, dann folgten Live-Performances und Kompositionen mit analogen Tonbandmaschinen. Später entwickelte er Software für Computermusik zum konzertanten Live-Einsatz.

​

Er hat zahlreiche internationale Konzerte, CD-, Radio-, TV- und Theater-Produktionen als Komponist und Performer absolviert und erhielt dafür mehrfach nationale undinternationale Preise. Sein umfangreiches Klang-Archiv mit Geräuschen aus der Untertagewelt des Steinkohle-Bergbaus hat er in mehreren „Untertagemusik“-Kompositionen verarbeitet.

​

Beim Chamber-Remix-Konzert wird er vom Auftritt des Trio Fantasm Tonaufnahmen machen und in sein aktuelles Instrumentarium aus Software, Computer und Controllereinfügen: die instrumentalen Trio-Klänge wird er damit im zweiten Teil des Abends in eine Art digitale DJ-Performance transformieren.www.niehusmann.org

Chamber Remix Cologne

Kunsthaus Rhenania Halle/Bayenstrasse 28  

50678 Köln

Kontakt

mail@chamber-remix.de

​

​